Wie erwachsen werden? Ausgabe 3/2019

HOHE LUFT 3/2019 – ab 14. März 2019 im Handel!

Die erste Beziehung, der erste Job, der Tod der Eltern – Erwachsen werden, das heißt für jeden von uns etwas anderes. Und doch gibt es gewisse Dinge, die für uns alle zum Erwachsenwerden dazu gehören, wie, seine Unmündigkeit abzulegen und Verantwortung zu übernehmen. Was Erwachsensein bedeutet, reflektieren wir in unserem neuen Titelessay.

Der Fall des Star-Reporters Claas Relotius, der mutmaßlich reihenweise Geschichten ge – und verfälscht hat, stellt eine neue Qualität der Grenzüberschreitung dar und wirft die grundsätzliche Frage auf, an welchen Kriterien sich der Qualitätsjournalismus orientieren soll. Wir haben dazu eine neue These.

Weitere Themen dieser Ausgabe: Vom Glück des Strebers. Wie können wir Europa leben? Das philosophische High. Ist Ordnung schön? Die verkannte Denkerin Edith Stein. Philosoph, Psychiater und Neurowissenschaftler Georg Northoff über das Gehirn-Welt-Problem. John Stuart und Harriet Taylor Mill. Und in dem vierten und letzten Teil unserer Serie zur »Weisheit der Gefühle« dreht sich alles um die Liebe und ihren vermeintlichen Gegenspieler: den Hass.

Viel Freude beim Lesen!

Das neue Inhaltsverzeichnis können Sie sich hier ansehen. 

Hier können Sie die aktuelle sowie ältere Ausgaben versandkostenfrei bestellen. 

Lob, Kritik, Fragen und Anregungen nehmen wir gerne entgegen unter: kontakt(at)hoheluft-magazin.de