Alle Artikel mit dem Schlagwort: Führung

Elende Organisation!

Organisationen können furchtbar bürokratisch, ineffizient und dumm sein. Ein Gedankenexperiment kann helfen, das Problem besser zu verstehen. Sagte jemand: »Diese Fabrik ist eine komplexe Organisation«, so würde ich antworten: »Nein, das ist ein Gebäude mit vielen Gegenständen darin.« Denn Organisation ist die Verknüpfung von Tätigkeiten zu einem bestimmten Zweck. Nach dieser Definition ist Organisation immer Organisieren – eine ideologische, das heißt an Interessen ausgerichtete Tätigkeit, mit der man sich die Welt so machen will, wie sie einem gefällt. Das Fabrikgebäude ist der Ort einer Organisation, wenn dort produziert wird: Tätigkeiten werden dazu zweckmäßig verknüpft. Wird die Belegschaft entlassen und die Fabrik geschlossen, so ist es mit dieser Organisation vorbei. Nach dieser Sicht ist die Horde der Altsteinzeit ebenso eine Organisation wie heutige Parteien, Firmen und Armeen. Aber auch kleine, viel speziellere Gebilde wie Pekipgruppen oder Kegelvereine sind Organisationen. Es ist fraglich, ob es überhaupt Kulturleistungen gibt, die nicht Organisationen in meinem Sinne sind. Dazu passt, dass das Konzept »Organisation« als gedanklicher Zugang zur sozialen Welt völlig unumstritten ist. Wir finden dies »gut« und jenes »schlecht …

HOHE LUFT kompakt – Führen in Zeiten des Wandels

»Metanoia« steht auf unserem neuen Sonderheft – was heißt das? Metanoia bezeichnet eine innere Umkehr: eine Neu­orien­tierung. In Zeiten des Wandels »erfolgreich« zu führen heißt, sein Tun regelmäßig von reflexiven Blitzen durchzucken zu lassen. Aber wie geht das? Wie trifft man Entscheidungen in Situationen, die scheinbar keine Entscheidung zulassen? In einer durch und durch volatilen Welt hat diese Frage für Führungskräfte und Unternehmen, die gleichermaßen innova­tionsfähig wie menschlich agieren wollen, oberste Priorität. Im neuen HOHE LUFT kompakt erfahren Sie, was die Kunst der Entscheidung unter den Bedingungen des digitalen Kapitalismus ausmacht; was Entscheidungen »notwendig« macht; und warum es gut sein kann, auch mal die Situation selbst »entscheiden« zu lassen. Themen im neuen Sonderheft sind unter anderem außerdem: Machiavelli für Führungskräfte Im Organisationstheater Kann der Kapitalismus das Klima retten? Die Ambivalenzen der Macht Dionysische Disruption Das selbstfahrende Unternehmen Die Intensität des Digitalen Dieses Heft entstand in Kooperation mit dem Berliner Institut für Wirtschaftsgestaltung, einem gemeinnützigen Thinktank für philosophische Wirtschaftsforschung. Wir konnten hochkarätige Autoren und Experten aus Wirtschaft und Philosophie gewinnen, die auch als Unternehmensberater tätig sind …

Die philosophische Checkliste für die engagiert-dynamische Führungskraft

Meine Position, meine Rolle, mein Selbst: Die philosophische Checkliste für die engagiert-dynamische Führungskraft »Was heißt Führung?« dieser Frage widmet sich die neue HOHE LUFT-Beilage. Unsere Redakteurin Rebekka Reinhard stellt hier die philosophische Checkliste vor für alle, die Führung modern und reflektiert gestalten wollen. Wie viele Punkte können Sie abhaken? 1 Was ist Ihnen wichtiger: Geliebt oder respektiert zu werden? 2 Wenn Sie für einen Moment von Ihrem Terminkalender absehen und die Endlichkeit des Lebens bedenken: Welche Entscheidungen sollten Sie unbedingt treffen, bevor es zu spät ist? 3 Können Sie aus dem Stand aufzählen, wie viele Segmente Ihre Körpers weder verspannt noch von unkontrollierbaren Zuckungen betroffen sind? 4 Wissen Ihre Mitarbeiter, was sie Ihnen wert sind? 5 Glauben Sie ernsthaft, dass Sie zwischen Fakten und Meinungen unterscheiden können und wenn ja, was berechtigt Sie zu dieser Annahme? 6 Die Gestalt, die da nächtens Ihren Träumen auftaucht: Ist das Ihr Hund, Ihr Partner oder Ihr Coach? 7 Wovor haben Sie Angst? 8 Wer hält Baby Boomer für narzisstisch und Generation Yler für labil und meint,  Frauen könnten …

»Die Zeit ist knapp« – die neue HOHE LUFT ist da!

Neu: Ausgabe 04/2016 Die Zeit ist knapp – Warum das gut für unser Leben ist Haben Sie auch ständig das Gefühl, keine Zeit zu haben? In der neuen Ausgabe werfen wir einen Blick auf unser Verhältnis zur Zeit und zeigen, wie wir es verbessern können. Weiterhin sprechen wir mit dem Soziologen Armin Nassehi über die gespaltene Gesellschaft und die neue Rechte. Außerdem: Schwerpunkt Pragmatismus, Wozu Wahrhaftigkeit? Von Regeln und Normen, Im Fokus: Kunst. Lässt sich über Geschmack streiten? In einer neuen Rubrik antworten sieben Prominente auf »Die große Frage«. Dazu widmen wir uns in einer Sonderbeilage auf 28 Seiten dem Thema »Was heißt Führung?«, prüfen aktuelle Trends und stellen Denkweisen moderner Führung vor. Mit diesem Heft verabschieden wir uns in die Sommerpause, die nächste reguläre Ausgabe erscheint am 22.09. Dafür wird es ab dem 11.07. ein neues HOHE LUFT kompakt zum Thema Wirtschaft geben. Abonnenten erhalten dieses automatisch anstatt der Juli-Ausgabe. Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe. Sie möchten das neue Heft oder ältere Ausgaben versandkostenfrei bestellen? Hier entlang. Wir wünschen viel Freude …