Aktuell, Gesellschaft, HOHE LUFT
Schreibe einen Kommentar

Bomben töten keine Werte

Wir müssen unsere Werte verteidigen, hören wir nach den jüngsten Anschlägen. Aber was heißt das genau? Kann man Werte überhaupt „verteidigen“ – und wenn ja, in welchem Sinn?

Verteidigen kann man nur, was bedroht ist. Der Terror richtet sich zwar gegen unsere Werte. Aber er „bedroht“ sie nicht. Vielmehr bedroht der Terror das Leben von Menschen. Werte kann man weder niederschießen noch in die Luft sprengen. Menschen hingegen schon.

Statt die Verteidigung der Werte zu beschwören, sollten wir lieber fragen, was die adäquate Antwort auf den Terror ist. Unsere Werte spielen dabei eine wesentliche Rolle, aber nicht, weil wir sie gegen den Terror »verteidigen« müssten, sondern weil die Antwort auf den Terror von unseren Werten abhängt.

Zugleich zeigen sich unsere Werte aber auch darin, wie wir auf den Terror reagieren. Sie zeigen sich jedenfalls nicht darin, dass wir über »Werte« reden, wenn Terroristen wieder einmal Menschen getötet haben.

– Thomas Vašek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.